Auf Kräuterroas im Waldviertel – Ein Naturschauspiel in 3 Akten …

Traditionell machen wir uns auch 2019 wieder auf den Weg durch Wälder und Wiesen mit der üppigen Pflanzen- und Baumvielfalt des sommerlichen Waldviertels.

Erster Akt – Kräuterbuschn & Vollmondfeuer
Donnerstag, 15.08.2019 von 14.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Wir starten am 15. August 2019 um 14.00 Uhr um unseren Kräuterbuschn mit Sommerpflanzen zu bündeln. Dabei streifen wir querfeldein durch Bad Traunstein und machen uns so mit der hügelliegen Landschaft vertraut. Wenn es zu heiß wird, nutzen wir den kühlenden Wald als Rückzugsort und lauschen den alten Riesen, was sie uns zuflüstern. Gleichzeitig sammeln wir die Zutaten für einen Sommerwald-Balsam, den wir dann beim späteren Vollmondfeuer vollenden werden.

Zweiter Akt – Im Element des Wassers unterwegs am Höllfall
Freitag, 16.08.2019 von 10.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

Heute machen wir uns auf den Weg nach Pretrobruck um uns den ganzen Tag einem Naturwunder zu widmen:
Der Große Kamp rauscht über mehrere hundert Meter durch ein enges, von moosbewachsenen Granitmauern durchsetztes Tal. Dieser wilde Ort wird treffend „Höllfall“ genannt. Der Höllfall beeindruckt mit seiner wunderschönen und naturbelassenen Flusslandschaft, die mitten im Wald einen wunderbaren Ort der Erholung bildet. Wir schlängeln uns wie das Wasser durch den Wald und machen Rast bei der Lungauer Balsampappel um ganz einzutauchen in diesen wundervollen Kraftort.

Dritter Akt – Ein Hauch von Skandinavien mitten im Waldviertel
Samstag, 17.08.2019 von 10.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

Heute erkunden wir ein ausgedehntes Waldgebiet am Westrand des Waldviertler Hochlandes zwischen Bad Großpertholz und Karlstift – den Naturpark Nordwald. Die dichten Nadelwälder werden von inselartigen Acker- und Wiesenfluren, Teichen und Hochmooren aufgelockert. Zu den botanischen Besonderheiten des Naturparkes zählen Torfmoose, isländisches Moos, rundblättriger Sonnentau und die Zwergbirke. Wir schlendern durch diese reizvolle Landschaft und lassen die Tage entspannt bei der Papiermühle Mörzinger, die noch handgeschöpftes Büttenpapier herstellt, ausklingen.

Und nun noch zum Organisatorischen:

Kosten für die Kräuterroas mit Rezepten, Geschichten und Begleitung durch Kräutertante Martina: EUR 60,00 pro Tag
Ausgangspunkt und täglicher Treffpunkt: Heilkräutergarten der Bad Traunsteiner Kräutertanten

Für die Autofahrten zum Höllfall bzw. zum Naturpark Nordwald bilden wir Fahrtgemeinschaften. Verpflegung während der gemeinsamen Zeit beinhaltet immer einen kleinen, feinen Kräutersnack und was die Natur uns alles schenkt.
Nützliches: festes Schuhwerk und/oder barfuß unterwegs sowie eine prall gefüllte Wasserflasche

Anmeldung:

Martina Fuchs

Telefon: 0043 (0) 650 515 47 73

Mail:  fuchs.martina@gmx.at

 Mehr von den Kräutertanten gibt es auch auf  Facebook